ALARMANLAGEN

Professionelle Alarmanlagentechnik präventiv und effektiv.

 

Im Minutentakt wird in Deutschland eingebrochen, wobei die Dunkelziffer durch nicht gemeldete Einbrüche höchstwahrscheinlich höher liegt.

 

Rückgänge der Einbruchszahlen sind nur in Gebieten mit vorbeugender Sicherheitstechnik bemerkbar.

 

"Es wird schon nichts passieren !"


Bei Alarmanlagen unterscheidet man zwischen

 

verdrahteten - konventionellen Anlagen

und

funktechnischen Anlagen

 

Das Non-Plus-Ultra sind Hybridanlagen

(Eine Kombination aus verdrahtet und Funk)

 

Welche Anlage von Ihnen benötigt wird, lässt sich nicht pauschalisieren, da jedes Objekt ein eigenes Sicherheitskonzept benötigt.


Alarmanlagen informieren Sie auf Ihr Mobilgerät und können zudem auch mit externen Alarmzentralen kombiniert werden.


Wir helfen Ihnen durch einige einfache Fragen die Entscheidung zu erleichtern :

Gehen Sie die folgenden Fragen in Ruhe durch und überlegen Sie genau.

 

  • Haben Sie schon mitten in der Nacht Geräusche gehört, die Angst in Ihnen erweckten ?
  • Haben Sie schon einmal Ihr Haus, Ihre Wohnung, Ihr Geschäft verlassen und dachten, daß ein Fenster oder eine Tür nicht abgeschlossen wurde ?
  • Sind Sie jemals nach Hause oder in Ihr Geschäft gekommen und es war ein Fenster oder eine Tür offen ?
  • Hatten Sie schon einmal ein komisches Gefühl, als Sie im Urlaub waren, was Ihr Eigenheim oder Geschäft in Bezug auf einen Einbruch betrifft ?
  • Besitzen Sie Wertsachen oder Dinge von persönlichem Wert in Ihrem Eigenheim bzw. Geschäft ?


Entscheiden Sie nun, ob Sie uns wegen einer Alarmanlage kontaktieren sollten !


Alarmbereiche unterteilt man in :

Einbruchmelder

  • Bewegungsmelder
  • Glasbruchmelder
  • Fensterkontakte
  • Überfalltaster

Gefahrenmelder

  • Rauch-/Brandmelder
  • Gas-Detektor
  • Wassermelder
  • Temperatursensor

Notruf

  • Armband
  • Panikknopf
  • Notrufmelder
  • Sturzmelder

Bitte beachten Sie, daß wir nicht in Details eingehen,  da es sich um SICHERHEITSTECHNIK handelt !